Startseite   ::   Kontakt   ::   Impressum

Anhaltische Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH

Zentrum für Hospiz- und Palliativversorgung sowie außerklinische
Beatmungs- und Intensivpflege an den Standorten Dessau-Roßlau und Zerbst

edia.con gemeinnützige GmbH

 
 
Stationäres Anhalt-Hospiz Dessau
Stationäres Anhalt-Hospiz Zerbst
Gast werden & Finanzierung
Ehrenamt und ambulanter Hospizdienst
Förderkreis
Palliativstation
Häusliche Palliativversorgung
Hospiz-Mobil
Kinder und Jugendliche
Beatmungs- und Intensivpflege
Seelsorge & Trauerbegleitung
Praktika
Hospitation für Führungskräfte
Spenden
Kontakt
So erreichen Sie uns
Anhaltische Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH

Kühnauer Str. 40
06846 Dessau-Roßlau

Tel.: 0340 / 65 01 96 - 0
Fax: 0340 / 65 01 96 - 129

E-Mail schreiben


Anhalt-Hospiz-Zerbst

Breitestein 64
39261 Zerbst

Tel.: 03923 / 48518-0
Mobil: 0173 / 6954529

E-Mail schreiben

Beratungsstelle für Palliativ- und Hospizleistungen am Anhalt-Hospiz

Der Umgang mit einer unheilbaren Erkrankung ist für jeden Betroffenen aber auch für Angehörige, Freunde und die Familie schwer zu bewältigen.

v.l. Jana Hofmann (Sozialarbeiterin),
Susanne Uhlig (Kinderkrankenschwester),
Gundula Meier (Palliativfachschwester)
Wir, die Mitarbeiter der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH und des Diakonissenkrankenhauses Dessau haben für Sie einen kostenfreien Beratungsdienst eingerichtet, der sich an junge und alte Menschen sowie Betroffene und Angehörige gleichermaßen richtet.
Wir werden Ihnen zur Seite stehen und Wege aufzeigen, damit Sie Ihre eigene und die Situation ihrer Familie annehmen können. Selbst wenn sie noch gar nicht unmittelbar handeln müssen – zu wissen, welche Möglichkeiten der Versorgung und Begleitung es gibt und wie diese in Anspruch zu nehmen sind, gibt ihnen ein Gefühl der Sicherheit und der Ruhe. Somit können sie sich vorbereiten und haben die Möglichkeit, die verbleibende Lebenszeit so zu gestalten, wie Sie es selbst wollen – im Kreise Ihrer Familie und Angehörigen, im Hospiz, zu Hause oder einfach genau dort, wo Sie es wünschen. Dabei stehen nicht hauptsächlich die Krankheit – sondern vor allem Ihre Lebensqualität, ihre Wünsche und die Anforderungen der Familie im Mittelpunkt.

Wir sind für Sie da, als begleitendes Netzwerk in einer Zeit bevorstehender, vielfältiger Veränderungen mit vielen Fragen und auch Ängsten. Nutzen Sie unser individuelles Beratungsangebot und vereinbaren Sie über unsere Koordinatorin, Frau Marion Michalke, ein persönliches Gespräch. In dringenden Fällen oder in Krisensituationen können Sie über die zentrale Rufnummer 0340 650196-0 jederzeit mit dem ambulanten Palliativteam, der Palliativstation des Diakonissenkrankenhauses oder dem stationären Hospiz verbunden werden.

Wir nehmen uns die gebotene Zeit und beantworten all Ihre Fragen!

Möglichkeiten, Voraussetzungen und auch Grenzen der ambulanten Behandlung und Begleitung durch Pflegefachkräfte in vertrauter Umgebung (zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen)
Fragen der spezialisierte Behandlung und Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit unheilbaren Erkrankungen und deren Familien. Bitte sprechen sie uns auch für eine zeitweise Begleitung an, wenn sie als Eltern und Pflegepersonen einen Urlaub planen oder eine Auszeit brauchen.
Medizinische und psychosoziale Beratung von pflegenden Angehörigen
Umgang mit belastenden Symptomen wie bspw. Schmerzen und Luftnot und Möglichkeiten der Linderung
Beratung bei der Antragstellung bei Kranken-, Pflegekassen sowie Ämtern
Beratung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Behandlung auf der klinischen Palliativstation des Diakonissenkrankenhauses Dessau durch Einweisung Ihres Hausarztes
Begleitung im Anhalt-Hospiz Dessau und im Anhalt-Hospiz Zerbst
Aufnahme älterer Menschen in die Geriatrie des Diakonissenkrankenhauses Dessau
Dauerhafte oder zeitweise Betreuung und Fachpflege auf der Beatmungs- und Intensivpflegestation der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH
Hilfe und Beistand bei schwieriger Trauerbewältigung durch geschulte Therapeuten in kleinen Gruppen oder nach Vereinbarung in Einzelsitzungen
Menschen mit Migrationshintergrund bieten wir die Möglichkeit einer umfassenden Beratung in arabischer, kurdischer, englischer und russischer Sprache.
Information und Beratung bei Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit
Informationen zu Zusammenkünften und Veranstaltungen der Hospizarbeit
Informationen zu Sach- und Geldspenden
Koordinatorin
Marion Michalke

Sozialarbeiterin
Jana Hofmann