Startseite   ::   Kontakt   ::   Impressum

Anhaltische Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH

Zentrum für Hospiz- und Palliativversorgung sowie außerklinische
Beatmungs- und Intensivpflege an den Standorten Dessau-Roßlau und Zerbst

edia.con gemeinnützige GmbH

 
Stationäres Anhalt-Hospiz Dessau
Stationäres Anhalt-Hospiz Zerbst
Gast werden & Finanzierung
Ehrenamt und ambulanter Hospizdienst
Förderkreis
Palliativstation
Häusliche Palliativversorgung
Hospiz-Mobil
Kinder und Jugendliche
Beatmungs- und Intensivpflege
Seelsorge & Trauerbegleitung
Praktika
Hospitation für Führungskräfte
Spenden
Kontakt
So erreichen Sie uns
Anhaltische Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH

Kühnauer Str. 40
06846 Dessau-Roßlau

Tel.: 0340 / 65 01 96 - 0
Fax: 0340 / 65 01 96 - 129

E-Mail schreiben


Anhalt-Hospiz-Zerbst

Breitestein 64
39261 Zerbst

Tel.: 03923 / 48518-0
Mobil: 0173 / 6954529

E-Mail schreiben

Stationäres Anhalt-Hospiz Dessau

Das „Alt-Hospiz“ hat die Form eines Tropfens und ist ein schützender Raum, der acht hell und wohnlich eingerichtete Einzelzimmer mit direktem Zugang zu einem Duschbad und zur eigenen Terrasse bereithält. Im angeschlossenen Neubau sind 2013 nun sechs Zimmer hinzugekommen – zwei davon für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen. Die Einrichtung aller Zimmer ist den Erfordernissen angepasst - es gibt gemütliche, liebvolle Details, die durch eine eigene Gestaltung der Gäste und Angehörigen gerne ergänzt werden können. Moderne Pflegeräume und eine einladende Wohnküche sowie ein ansprechender Öffentlichkeitsbereich im Neubau schaffen eine Atmosphäre der Herzlichkeit und des Geborgenseins. Ebenso ist die Gestaltung des umlaufenden Flurs durch warme Farben und ein wunderschönes Aquarium geprägt, was die Pflegenden für unsere Gäste eingerichtet und belebt haben. Viel Licht und Luft prägen unser Haus.

Damit auch im Sommer in den Zimmern ein angenehmes Klima herrscht, wurde das Dach bepflanzt und die Terrassentüren sind mit Sonnenschutzelementen aus Holz und auf Wunsch mit Sonnenschirmen versehen. Das liebevoll eingerichtete "Sternenzimmer" ist ein Platz der Stille und Rückzugsmöglichkeit für unsere Gäste, die Angehörigen und die Pflegenden. Es wird aber auch für Gespräche genutzt. Unser Pflegebad ist zu einer kleinen Wohlfühloase geworden. Möchten Angehörige im Hospiz übernachten, stehen zwei separate Einzelzimmer gegen ein geringes Entgelt zur Verfügung.

Die besondere Ausstattung beider Gebäude ist ausgerichtet auf die Anforderungen der palliativen Versorgung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen. Medizinische Geräte für die Schmerztherapie und Symptomlinderung sowie eine zentrale Sauerstoffversorgung sind Bestandteil der Einrichtung. Für unsere Gäste stehen zahlreiche pflegerische Hilfsmittel zur Verfügung: moderne Rollstühle, Liegestühle, Lagerungshilfsmittel sowie kleine fahrbare Tische. In jedem Zimmer stehen ein Fernseher und zur Verfügung. Wird ein Internetanschluss gewünscht, kann dieser über das Diakonissenkrankenhaus Desssau freigeschaltet werden.

Ärztliche Versorgung und Pflege

Der eigene Hausarzt der Gäste übernimmt in der Regel die medizinische Versorgung im stationären Hospiz. Er/Sie wird von uns über den Einzug eines Gastes informiert und kommt oft noch am selben Tag zum Hausbesuch. Sollte dies nicht möglich oder nicht gewünscht sein, haben sich niedergelassene, engagierte Ärzte aus der unmittelbaren Umgebung bereit erklärt, die Versorgung weiterzuführen. Die unmittelbare Betreuung erfolgt in enger Abstimmung mit den Pflegenden des Hospizes. Wir übernehmen die Organisation der Medikamente und notwendigen Hilfsmittel und halten Kontakt mit der Praxis des Hausarztes.

Über einen Kooperationsvertrag mit der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin des Diakonissenkrankenhauses haben die betreuenden Hausärzte die Möglichkeit, sich durch erfahrene Schmerzspezialisten in der Versorgung ihrer Patienten unterstützen zu lassen. Speziell geschulte Pflegende sind gleichermaßen für Gäste und Angehörige da.

Neben der körperlichen Pflege und Versorgung nehmen wir uns für die seelische Begleitung durch Gespräche und persönliche Zuwendung die gebotene Zeit. Hier helfen auch besonders die ehrenamtlichen Begleiter des ambulanten und stationären Hospizdienstes.

Mitarbeiter der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH




Das separate Hospizteam besteht aus 15 Pflegenden - das sind examinierte Pflegefachkräfte mit verschiedenen Zusatzqualifikationen. Unterschiedliche berufliche Erfahrungen und besondere Kenntnisse wie: Aromatherapie, Wundversorgung, Palliativpflege, onkologische Pflege und besonders Schmerztherapie werden so in die Arbeit eingebracht, dass das gesamte Team und somit unsere Gäste davon profitieren.
Das Team wird geführt durch Schwester Aileen Reuscher.